Technik

Unsere Technik

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Wurzach wurde 1861 gegründet. Seither üben alle Mitglieder diese Tätigkeit ehrenamtlich und neben ihren Berufen aus.

Die Aufgabe einer Feuerwehr besteht darin, bei Feuer und Notlagen die durch Naturereignisse, Einstürze, Unglücksfälle und dergleichen verursacht wurden, Hilfe zu leisten.

Die Stadt bad WUrzach umfasst eine Fläche von 18.226 ha und hat ca. 14.600 Einwohner.

Diese verteilen sich wie folgt:

Bad Wurzach     5.399
Arnach 1.436
Dietmanns 791
Eintürnen 735
Gospoldshofen 619
Haidgau 972
Hauerz 1.128
Seibranz 1.219
Unterschwarzach 1.385
Ziegelbach 925

Darüber hinaus 12 Schulen mit ca. 3000 Schülern, 11 Kindergärten mit ca. 800 Kindern, 11 Sport- und Festhallen sowie 985 angemeldete Betriebe.

(Alle Angaben Stand 2007)